· 

Tag 9

SirPlus betreibt in Berlin mehrere Supermärkte und nennt diese Rettermärkte. Hier werden Lebensmittel verkauft, die sich ihrem Mindeshaltbarkeitsdatum nähern oder dieses schon überschritten haben. So rettet SirPlus nicht nur Lebensmittel vor der Tonne, sondern leistet auch Bildungsarbeit. Wir bekamen eine Führung durch den Rettermarkt in Steglitz und einen Workshop auf dem EUREF-Campus.

 

Mit der Rettung und Weiterverwendung von Weggeworfenem beschäftigt sich aus Ulf Geyersbach, den wir am Nachmittag besuchten. Er fertigt aus alten Dielen, die er von Baustellen einsammelt, hochwertige Tische und Sitzgelegenheiten. Das Tischlern hat sich der Philosoph und Buchautor selbst beigebracht. Was als Hobby begann, ist mittlerweile seine Haupttätigkeit. Dafür erzählen nun seine Möbel Geschichten.

 

Beides inspirierende Unternehmen mit dem Ansatz "Zu gut für die Tonne".

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sarah (Donnerstag, 29 November 2018 22:11)

    Die Exkursionen waren sehr Vielfältig. Wir hatten alle richtig Spaß dabei und waren total begeistert von all den schönen Konzepten.

    Vielen Dank dafür an die Baufachfrauen! :)