· 

Tag 1

Welche Herausforderungen bringt es mit sich, ein Tiny House zu bauen, wenn man hinzu noch den Anspruch hat, beim Bau so viel wie möglich Matieral zu re- oder upcyclen? Diese und weitere Fragen beantworteten uns Pia und Katharina auf dem Mirbachplatz in Weißensee. Dort stehen ihre Tiny Häuser und werden gerade zwei weitere gebaut.

Für unser erstes Bauprojekt gaben sie uns den Auftrag, ein Regal für Outdoorspiele und eine Verschenkbox für den Mirbachplatz zu bauen.

 

Zurück in der Werkstatt von BAUFACHFRAU haben wir uns gemeinsam überlegt, wie dieses Möbel aussehen könnte. Welche Funktionen muss es erfüllen und wie können wir mit dem vorhandenen Restholz, das sich für ein Außenmöbel eignet, diese Aufgabe lösen? Die Zeichnung steht und der erste Zuschnitt wurde gemacht – wir sind schon mitten im QLab!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0