· 

Tag 1

Zur Einführung des QLabs Grüne Stadt haben wir uns mit den Gemeinschaftsgärten in Berlin beschäftigt. Welche Gärten gibt es, wo befinden sich die Gärten, wer gärtnert dort und was entsteht dadurch an diesen Orten. Weit mehr als nur Gemüse haben wir im Gespräch ziemlich schnell herausgefunden. Im Interkulturellen Gemeinschaftsgarten Rosenduft im Park am Gleisdreieck erfuhren wir am Nachmittag vor Ort mehr darüber. Projektleiterin Begzada gab uns einen tiefen Einblick in die Arbeit des Gartens, der für traumatisierte Flüchtlinge aus Bosnien und Herzegowina gegründet wurde. Es folgte ein praktischer Teil, in dem wir gemeinsam die Kräuterspirale und das Steinbeet gejätet haben.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0