· 

Tag 7

Heute geht es in den botanischen Volkspark Blankenfelde. Nach einem kurzen Input zur Geschichte des über 100 Jahre alten Parkgeländes und dessen Besonderheiten spazieren wir durch den Park zum sogenannten Weltacker. Hier wird der Flächenverbrauch der Welt anschaulich auf landwirtschaftlich genutzten Flächen mit allen nur denkbaren Kulturpflanzenarten dargestellt: 2000 qm Ackerfläche steht jedem Menschen auf der Welt zur Verfügung. Teilen wir die weltweite Ackerfläche durch die Zahl der Menschen auf der Erde, so erhält jeder Mensch 2000 m². Nachdem Ekkehard Spiegel das Konzept "Flächenbuffet" vorgestellt hat führt er uns über den Weltacker, auf dem Weizen für Brot, Kartoffeln, Kohl, Karotten, dazu Mais und Soja als Futterpflanzen für Tiere, aber auch Zuckerrüben für den Zucker im Tee oder Kaffee, Speiseöl sowie Raps für Biodiesel wachsen.

Danach startet der Ackerworkshop. Wir pflanzen gemeinsam Tomaten und erfahren,

was eine gute Tomatenpflanze ausmacht und wie sie richtig gesetzt wird.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0