· 

Tag 9

Die Frauen  treffen sich schon am frühen Morgen im virtuellen Raum zum Gruppen- Coaching "Kompetenzerweiterung" mit den systemischen Coachinnen von SEQUOYA.
Anschlie´ßend geht es bei BAUFACHFRAU e.V. mit einem kleinen Seminar unter freiem Himmel zum Thema Boden weiter. Wir klären, was man unter Bodenfruchtbarkeit und welche Aktivitäten sich negativ auf die biologische Vielfalt des Bodens und dessen Funktionen auswirken. Mittels Rollprobe bestimmen wir die Bodenart unseres Pflanzsubstrats und und besprechen anschließend die drei Hauptbodenarten. Dann widmen sich die Teilnehmerinnen Ihren Pflanzkästen. Für das Mini-Hochbeet mischen wir ein Substrat aus Erde, Kompost und Vermiculit für die Bepflanzung mit Blumen und Kräutern. Die Pflanzkasten wurden vorab mit einem Vlies ausgelegt und mit Blähton befüllt, um  eine optimale Wasserspeicherung und die Verhinderung von Staunässe zu garantieren. Kaum sind ersten Blumen in den Kästen labt sich schon die erste Hummel an Nektar ud Pollen. Mission accomlished! In Weißensee gibt es nun ein gut gedecktes Insektenbuffet für den Herbst.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0